Versuchspersonen

Schlagwörter: Untersuchung Erfahrenheitsgrad Taucher Ratings Tauchen

An der Untersuchung nahmen insgesamt 110 Taucher teil. Davon beantworteten 57 Taucher (51,8 %), überwiegend aus der Umgebung von Berlin, den ausgedruckten Fragebogen. Den im Internet veröffentlichten Fragebogen beantworteten 53 Taucher (48,2 %) aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Die folgende Übersicht soll die Versuchspersonen im Hinblick auf Geschlecht, Durchschnittsalter und Erfahrenheitsgrad beschreiben.

       Probandengruppe         Anzahl     prozentualer Anteil an der      
                                          untersuchten Population         
männlich                          84      76,4 %                          
weiblich                          26      23,6 %                          
                                                                          
unerfahren (beide                 41      37,3 %                          
Geschlechter)                                                             
erfahren (beide Geschlechter)     69      62,7 %                          

Für die Darstellung der Ratings[8] nach dem Erfahrenheitsgrad wurde die Gruppe der erfahrenen Sporttaucher noch einmal in erfahrene Sporttaucher und in sehr erfahrene Sporttaucher unterteilt.
        Probandengruppe          Anzahl     prozentualer Anteil an der    
                                            untersuchten Population       
erfahren (beide Geschlechter)       45      40,9 %                        
sehr erfahren (beide                24      21,8 %                        
Geschlechter)                                                             

Die Grenzen bei der Anzahl von Tauchgängen für den jeweiligen Erfahrenheitsgrad, wurden wie folgt festgelegt:
Erfahrenheitsgrad
(beid von bis unter e Geschlechter) unerfahren 1 50 Tauchgänge erfahren 50 Tauchgänge Grenzen für die Ratings nach dem Erfahrenheitsgrad unerfahren 1 50 Tauchgänge erfahren 50 200 Tauchgänge sehr erfahren 200 Tauchgänge
Die untersuchten Versuchspersonen hatten ein Durchschnittsalter von 31,3 Jahren. Für die einzelnen Gruppen ergaben sich folgende Durchschnittsalter:
      Probandengruppe         Durchschnittsalter                         
männlich                                     32,2 Jahre                  
weiblich                                     28,5 Jahre                  
                                                                         
unerfahren (beide                            28,8 Jahre                  
Geschlechter)                                                            
erfahren (beide                              32,8 Jahre                  
Geschlechter)                                                            

Für die Einteilung in drei Erfahrenheitsgruppen, bei den Ratings der physiologischen Erregung, ergaben sich diese Durchschnittsalter:
Probandengruppe
(beide Geschlechter) Durchschnittsalter unerfahren 28,8 Jahre erfahren 30,6 Jahre sehr erfahren 37,1 Jahre
Navigation
Angst und Angstverarbeitung beim Tauchen

Tauchen, Tauchausbildung, Tauchpsychologie, Psychologie, Angst, Stress, Stressmanagment, Emotion

Einschätzung der physiologischen Erregung

Erregung bis zum Zeitpunkt "Beim Auftauchen" auszumachen
und das ohne den Peak zum Zeitpunkt "Am Tauchplatz".

Vorherige Nächste Hoch Titel Inhalt Index