Emotion

Schlagwörter: Angst, Furcht und Schreck Erregungsmuster Bewertungsreaktionen Gefühl

Angst, Furcht und Schreck lassen sich als Emotionen, d.h. als komplexe,
qualitativ unterschiedliche Zustände des Organismus zusammenfassen, die subjektive, physiologische und verhaltensmäßig-motorische Komponenten aufweisen (KRONE, 1975).

SCHACHTER weist darauf hin, daß die subjektive Komponente der Emotion immer auch sozial determiniert ist, d.h. die Wahrnehmung und Kognizierung eines bestimmten Erregungszustandes im Organismus hängt nicht nur von der Eigenart des jeweiligen Erregungsmusters ab, sondern auch vom sozialen Kontext, in dem dieses Erregungsmuster auftritt. Ausgehend von der JAMES-LANGE-Theorie der Emotion (JAMES, 1890), die besagt, daß die psychologischen Veränderungen unmittelbar auf die auslösenden Stimuli folgen, und daß die Wahrnehmung dieser Veränderungen die Emotion darstellt, widerspricht SCHACHTER der Meinung JAMES', daß für verschiedene Emotionen unterscheidbare körperliche Reaktionen vorhanden sind. Vielmehr stellt er heraus, daß eine Differenzierung von Emotionen aufgrund organischer Muster nicht möglich ist, und daß die Qualität des aktuellen Gefühls kognitive Faktoren bestimmen.

EWERT (1965) schlägt für die Analyse emotionaler Erlebnisse die Unterscheidung von Stimmung, Erlebnistönung und Gefühl vor. Dabei sollen Erlebnistönungen Bewertungsreaktionen eines Wahrnehmenden auf seine Erlebnisinhalte sein.

Erlebnistönungen geben die Art der Bewertung eines Erlebnisinhaltes wieder, während Gefühle (Emotionen) sich direkt auf situative Aspekte, speziell auf Personen der Umwelt beziehen. Angst ist also das Gefühl, das entsteht, wenn eine Person eine Situation als bedrohlich erfaßt hat.
Navigation
Angst und Angstverarbeitung beim Tauchen

Tauchen, Tauchausbildung, Tauchpsychologie, Psychologie, Angst, Stress, Stressmanagment, Emotion

Einschätzung der physiologischen Erregung

Erregung bis zum Zeitpunkt "Beim Auftauchen" auszumachen
und das ohne den Peak zum Zeitpunkt "Am Tauchplatz".

Vorherige Nächste Hoch Titel Inhalt Index